Anreise

 

Alle Veranstaltungen, außer es ist gesondert beschrieben, finden bei uns im Garten statt.
Dieser ist ganz einfach zu finden, da er eine Adresse hat: Gartenstraße 29 in Tharandt. An der Gartentür lehnt ein Schild mit der Aufschrift „Workshop“ und somit ist  er eindeutig zu erkennen!
Aufgepasst: Alle Navis und Routenplaner zeigen einen falschen Ort für diese Adresse an. Daher einfach die Gartenstraße 27, welches das Nachbarhaus auf der gleichen Straßenseite ist, eingeben. Der Garten liegt am Rand eines Wäldchens und ist das erste Haus am Anfang einer Häuserreihe.
Der beste Weg zu uns mit Fahrrad, Auto oder zu Fuß vom Bahnhof aus ist hier per Link gezeigt.

 

 

Für die Anreise mit dem Auto:

Die Straße ist bis zu uns asphaltiert und gut befahrbar, nur Parkplätze sind dort etwas rar gesät, daher nennen wir euch die in der Nähe gelegenen.Direkt  bevor der Wald auf der rechten Seite aufhört und ein Fußweg rechts zum Fröschelteich abwärts verläuft, können rechts am Rand und links ca. fünf Autos parken. Direkt in der Einfahrt zum Garten kann ein Auto, ansonsten weiter vorne, von wo ihr gekommen seid, in der Kurve an den Glascontainern können noch Autos stehen.

 

Für die Anreise mit der Bahn:

Vom Bahnhof aus läuft man, leicht Berg auf, etwas 40 Minuten zu uns. Es gibt die Möglichkeit mit dem Bus bis zur Haltestelle Fördergersdorfer Straße (in Tharandt!) zu fahren um die Strecke zu halbieren. Erkundigt euch vorher beim VVO über die Abfahrtszeiten, da er eher selten fährt.
Sonst stellen wir für euch gerne den Kontakt zu den anderen Teilnehmern, die mit dem Auto kommen, her.  Diese können euch vom Bahnhof aus mitnehmen oder mit euch Fahrgemeinschaften bilden.

 

Für die Anreise mit dem Fahrrad aus Dresden:

Die beste Route zu uns nach Tharandt führt entlang der Weißeritz unten im Tal durch Freital. Somit geht es die ganze Zeit allmählich Bergauf und ihr braucht von Dresden-Zentrum ca. 1h 15min bis zu uns. Gerade am Wochenende ist die Straße auch nicht mehr so stark befahren. Für viele scheint ist es verlockend die kürzere Tour übers Land und über die Berge zu nehmen. Da wir selbst oft mit dem Rad nach Dresden unterwegs sind, können wir davon nur dringend abraten, denn ihr braucht 2h für diese Strecke und müsst mehrere Hundert Höhenmeter hoch und wieder runter strampeln, um erschöpft ,und meist verspätet, bei uns anzukommen.